Vogelfütterung natürlich - das im Herbst liegengelassene Laub ist jetzt Futterstelle für hungrige Amseln. Gerade in dieser Zeit können wir Amseln beobachten, die unter den Blättern allerlei Getier finden das den Vögeln durch den Winter hilft. Und es hilft uns bei der Gartenarbeit Zeit zu sparen, da wir nur auf den Rasenflächen das Laub entfernen und überall sonst liegenlassen können!

Die ersten Frühlingsboten erfreuen mich ganz besonders!

Sie sind wichtiges Bienen- und Insektenfutter - wie auch Palmkätzchen, Schneeglöckchen, Primel, ... Bitte stehenlassen und nicht pflücken.

Nur am Anblick erfeuen!

Jetzt ist Obstbaumschnittzeit - der Mond steht  günstig, vom  26.2 bis 28.2. und dann wieder am 26.3. und 27.3.!

Obstbaumschnitt schafft die Grundlage für kräftiges, vitales Wachstum, üppige Blütenbildung und eine reichen Ernte.

Tipps: Obstbäume können sie jetzt an frostfreien Tagen auslichten und vorsichtig zurückschneiden. Alles Totholz, nach innen wachsende Triebe, steil nach oben wachsende Wassertriebe, etc. werden entfernt, damit eine lichte Krone entsteht. So kann Sonne und Luft zu den Blüten und Früchten. Bei starkwachsenden Bäumen allerdings lieber einen Sommerschnitt vornehmen - damit verhindern sie Wassertriebe. Nicht vergessen die Scheren nach jedem Baum mit Alkohol zu desinfizieren, um keine Krankheiten zu verschleppen.

... jetzt auch offiziell auf der Natur im Garten Homepage als unabhängige Gartenplanung und Gartenberatung !

NaturGarten

Naturnahe Gartengestaltung sollte nicht sichtbar sein - nur spürbar!

0 Kommentare